Ein Jahr geht, das andere kommt!

Zwischen Hoffnung und Bangen schwanken unsere Gefühle am Ende dieses Jahres und
zu Beginn eines neuen Jahres. Du, Gott, legst es in unsere Hand, dass wir es gestalten.
Wir brauchen dazu Weisheit, und die Hoffnung, dass Gutes entstehen kann, wenn wir
verantwortlich handeln.
Wir brauchen Mut, um Abschied zu nehmen von dem was hinter uns liegt und Mut, um im
Miteinander in ein neues Jahr zu gehen und uns mit erlebter Geschichte
auseinanderzusetzen, um sie mit dem, was war und kommen wird, zu verbinden.
Wir brauchen Vertrauen und Geduld, wo es gilt, Unabänderliches auszuhalten. Wir
brauchen Perspektiven für das neue Jahr 2022. Lass uns unsere Zeit aus deiner Hand
nehmen, Gott, damit wir sie bewusst leben – in ausgewogener Spannung zwischen Ruhe
und Aktion.
Bewahre uns auf unseren Wegen im neuen Jahr. Lass Dein Licht in unseren Herzen
aufgehen und schenke uns Begegnungen die uns weiterbringen. Schenke uns das
Vertrauen im Miteinander ein bereicherndes Leben zu gestalten und bereichere uns durch
den Glauben an Dich.
Du bist unter uns lebendig geworden, ewiger Gott und begleitest uns durch die Zeit. Dafür
danken wir dir.
Amen.

Nächste Veranstaltungen

Vorabendgottesdienst in St. Martin Gräfensteinberg Pfr. Matthias Knoch
Gräfensteinberg: Kirche St. Martin
Gottesdienst am 2. Sonntag nach Epiphanias Pfr. Matthias Knoch
Gräfensteinberg: Kirche St. Martin
SPUR 8 - Ein Glaubenskurs an acht Abenden: Christ bleiben: Wie Gottes Geist uns trägt Pfr. Matthias Knoch
Haundorf-Gräfensteinberg: Gemeindehaus

Aktuell

Ev.-Luth. Dekanat
Was ist das?

Verwaltende

Kirchenverwaltung

im dekanatsbüro

Aktuelles & Berichte

leer farblos

leer farblos

Untermenü-Überschrift

leer farblos

leer farblos

leer farblos

leer farblos

leer farblos

leer farblos

Begleitung & Seelsorge

Untermenü-Überschrift

Diakonie hilft

Kirchliche Medien

Untermenü-Überschrift

Infos & Hilfen im Netz

Untermenü-Überschrift

Untermenü-Überschrift

farblos