EKD-Newsletter 09. September 2021

Donnerstag, 9. September 2021

EKD-Newsletter

Liebe Leserinnen und Leser,

in vielen Ländern der Welt werden Christinnen und Christen verfolgt, bedrängt und in ihrer Religionsfreiheit eingeschränkt. Seit 2010 ruft die EKD am Sonntag „Reminiszere“ Kirchen und Gemeinden dazu auf, für verfolgte Glaubensgeschwister zu beten und sich auch auf andere Weise für diese einzusetzen.

Am 13. März 2022 steht Belarus im Fokus. Das Materialheft bietet Hintergrundtexte, Interviews und aktuelle Informationen sowie liturgisches Material zur Gottesdienstgestaltung. Das Heft macht zudem das Ausmaß der durch das belarussische Regime ausgeübten Gewalt deutlich, aber zeigt auch den Mut und die Solidarität der Menschen untereinander und ihre ungebrochene Hoffnung und Kreativität.

Eine Veranstaltung zur aktuellen Situation in Belarus findet am Donnerstag, 16. September 2021, um 18.30 Uhr im Braunschweiger Dom statt – und wird live im Internet übertragen.

 

Herzlichst
Ihre Newsletter-Redaktion

 

Inhaltsverzeichnis

 
 

Reminiszere 2022

Materialheft zum Bittgottesdienst am Fastensonntag Reminiszere

„Die Revolution hat ein weibliches Gesicht“

Kirche und Gesellschaft

Bedford-Strohm stärkt Seenotrettern in Palermo den Rücken

Kirchen rufen zur Teilnahme an Bundestagswahl auf

Schutz von Kindern in der Pandemie

Diakonie

Gemeinsam Lebensräume gestalten

Mobilitätswende soll Menschenrechtsverletzungen vermeiden

Orgelmusik

Orgelmusik in Zeiten von Corona

Aus den Landeskirchen

Erste Kirchenpräsidentin der Evangelisch-reformierten Kirche

Stiftungen

„RaumWunder“ gesucht

Online-Veranstaltung

Christliche Ethik im Krankenhaus

 
 

Reminiszere 2022

 
 

© EKD

Publikation

Materialheft zum Bittgottesdienst am Fastensonntag Reminiszere

Seit 2010 ruft die EKD Gemeinden dazu auf, am Sonntag „Reminiszere“ für verfolgte Glaubensgeschwister zu beten und sich für sie einzusetzen. Am Sonntag „Reminiszere“ am 13. März 2022 wird Belarus im Fokus stehen. Die Publikation gibt Hintergrundinformationen zur Lage in dem Land. Sie schildert die Situation der Christen und Juden vor Ort und stellt Projekte vor, die Hilfe für Belarus bieten. Ergänzt wird dies durch Materialien zur Gottesdienstgestaltung.

EKD

 
 

© Braunschweiger Dom

Veranstaltungshinweis

„Die Revolution hat ein weibliches Gesicht“

Eine Veranstaltung mit der belarussischen Philosophin und Aktivistin Olga Shparaga zur aktuellen Situation in Belarus und zu ihrem gerade erschienenen Buch: „Die Revolution hat ein weibliches Gesicht“ findet am Donnerstag, 16. September, um 18.30 Uhr im Braunschweiger Dom statt. Olga Shparaga wird dabei im Gespräch mit Auslandsbischöfin Petra Bosse-Huber sein. Auszüge aus den Texten von Olga Shparaga werden von der Schauspielerin Kathrin Reinhardt gelesen.

YouTube

 

Kirche und Gesellschaft

 
 

© United4Rescue

Artikel

Bedford-Strohm stärkt Seenotrettern in Palermo den Rücken

Mit einem Besuch auf der „Sea-Watch 4“ in Palermo und einem im ZDF übertragenen Gottesdienst hat der EKD-Ratsvorsitzende, Heinrich Bedford-Strohm, den Seenotrettern den Rücken gestärkt. „Solange verzweifelte Menschen im Mittelmeer in Lebensgefahr sind und ertrinken, werden wir den Finger in diese klaffende Wunde Europas legen.“ Es gäbe die zivile Seenotrettung, weil die Staatengemeinschaft Europas ihren Aufgaben nicht nachkäme.

epd

 
 

© unsplash/Bianca Ackermann

Artikel

Kirchen rufen zur Teilnahme an Bundestagswahl auf

Die beiden großen Kirchen appellieren an die Bürgerinnen und Bürger, ihre Stimme bei der Bundestagswahl im September abzugeben. Eine lebendige Demokratie bedürfe der Teilhabe und des Engagements der Menschen, hieß es in einem verbreiteten Wahlaufruf der Bischöfe. „Wir bitten die Bürgerinnen und Bürgern, den politischen Weg unseres Landes aktiv mitzugestalten.“

epd

 
 

© unsplash/Markus Spiske

Artikel

Schutz von Kindern in der Pandemie

Der Ratsvorsitzende der EKD, Heinrich Bedford-Strohm, hat in einem eindringlichen Appell Erwachsene dazu aufgerufen, sich zum Schutz von Kindern impfen zu lassen. „Kinder können sich nicht impfen lassen. Wir können sie nur schützen, wenn wir Erwachsene, die die Chance dazu haben, es tun“, erklärte Bedford-Strohm in Brüssel. Es sei höchste Zeit, „dass wir jetzt alles tun, um etwas zurückzugeben und die Kinder zu schützen.“

epd

 

Diakonie

 
 

© Diakonie Deutschland

Artikel

Gemeinsam Lebensräume gestalten

Kirche und Diakonie beschäftigten sich auf dem „Wir & Hier-Kongress“ mit der zukünftigen Gestaltung und dem Engagement in Stadtteilen und Quartieren. Ziel ist es, sozialraumorientierte Projekte zu verknüpfen. Kirche und Diakonie müssen sich nach Worten des EKD-Ratsvorsitzenden, Heinrich Bedford-Strohm, mehr in ihrem Quartier einbringen und sich mit Vereinen, Initiativen und der Kommune vernetzen.

epd

 
 

© epd-bild/Bettina Rühl

Artikel

Mobilitätswende soll Menschenrechtsverletzungen vermeiden

Um Menschenrechtsverletzungen zu vermeiden, fordern Hilfswerke und Menschenrechtler umwelt- und sozialgerechtere Formen der Mobilität. Der Abbau von Rohstoffen für die Autoindustrie führe zu teils katastrophalen sozialen, umweltbezogenen und menschenrechtlichen Folgen, heißt es in einer Studie. „Die Elektromobilität erhöht den Druck auf rohstoffreiche Regionen“, warnte Teresa Hoffmann von „Brot für die Welt“.

epd

 

Orgelmusik

 
 

© epd-bild/Matthias Rietschel

Pressemitteilung

Orgelmusik in Zeiten von Corona

Der Deutsche Musikrat, die Deutsche Bischofskonferenz (DBK) und die Evangelische Kirche in Deutschland (EKD) veröffentlichten gemeinsam das Kompendium „Orgelmusik in Zeiten von Corona“. Es enthält 17 Neukompositionen, die im Rahmen des Projekts „Orgelmusik in Zeiten von Corona“ entstanden sind. Ziel des Projekts ist es, das Musikleben nach der Krise wieder aktiv zu befördern. Die Stücke sollen im Herbst 2021 bundesweit in Gottesdiensten und Konzerten erklingen.

EKD

 

Aus den Landeskirchen

 
 

© epd-bild/Britta Brühling

Artikel

Erste Kirchenpräsidentin der Evangelisch-reformierten Kirche

Susanne Bei der Wieden ist die erste Kirchenpräsidentin der Evangelisch-reformierten Kirche. Die Amtseinführung der 54-Jährigen fand am 4. Septemer 2021 bei einem Gottesdienst in der Großen Kirche in Leer statt. Die frühere Pastorin aus Frankfurt am Main war im März von der Gesamtsynode mit großer Mehrheit zur Nachfolgerin von Martin Heimbucher gewählt worden.

epd

 

Stiftungen

 
 

© Stiftung KiBa

„RaumWunder“ gesucht

Die Stiftung zur Bewahrung kirchlicher Baudenkmäler in Deutschland (Stiftung KiBa) lobt den „Preis der Stiftung KiBa 2022“ aus. Mit der Auszeichnung will die Stiftung Konzepte und Ideen fördern, mit denen Kirchengebäude für nicht-kirchliche Veranstaltungen geöffnet werden und dabei als Orte der Andacht und des Gottesdienstes erhalten bleiben. Ab sofort können sich evangelische Kirchengemeinden aus dem gesamten Bundesgebiet bewerben; die Bewerbungsfrist endet am 28. Februar 2022.

Stiftung KiBa

 

Online-Veranstaltung

 
 

© Ev. Diakonieverein Berlin-Zehlendorf e.V.

Online-Veranstaltung 23. Oktober 2021, 10 bis 16:30 Uhr

Christliche Ethik im Krankenhaus

Das Kompetenzzentrum Bildung des Ev. Diakonievereins Berlin-Zehlendorf e.V. veranstaltet am Samstag, den 23.10.2021, von 10 bis 16.30 Uhr online einen Ethikkongress mit national und international renommierten Referent:innen aus dem Bereich Pflege und Finanzen. Schwerpunkt dieser Veranstaltung ist „christliche Ethik im Krankenhaus“. Anmeldungen sind ab sofort möglich per Mail: bildung@diakonieverein.de

Evangelischer Diakonieverein Berlin-Zehlendorf e.V.
 
 
Wochenspruch

„Lobe den HERRN, meine Seele, und vergiss nicht, was er dir Gutes getan hat.“

Psalm 103,2

 
 

EKD-Newsletter Nr. 628

Donnerstag, 9. September 2021

ISSN-Nr. 1616-0304

 

Herausgeber:
Evangelische Kirche in Deutschland
Stabsstelle Kommunikation
Postfach 21 02 20
30402 Hannover

 
0800 – 50 40 602
info@ekd.de

Montag bis Freitag 09:00 bis 18:00 Uhr kostenfrei erreichbar.

Schreiben Sie uns gerne rund um die Uhr

       
 

Uns interessiert Ihre Meinung zum Newsletter. Schreiben Sie an:
newsletter@ekd.de

Warum erhalten Sie den Newletter?
Sie haben sich für unseren Newsletter eingetragen.

Kein Interesse mehr?
Newsletter abbestellen

 
Impressum Datenschutz Transparenzseite

Copyright 2021 © Die Texte aus dem Newsletter dürfen mit Quellenangabe in elektronischen und gedruckten Medien im Bereich der evangelischen Kirche veröffentlicht werden. Bitte senden Sie Belege an die im Impressum genannten Herausgeber des EKD-Newsletters.

 

Nächste Veranstaltungen

Erntedank-Festgottesdienst und Kindergottesdienst Pfr. Matthias Knoch
Gräfensteinberg: Kirche St. Martin
Seniorenabendmahl Pfr. Matthias Knoch
Gräfensteinberg: Kirche St. Martin
Gottesdienst Pfr. Matthias Knoch
Gräfensteinberg: Kirche St. Martin

Aktuell

Ev.-Luth. Dekanat
Was ist das?

Verwaltende

Kirchenverwaltung

im dekanatsbüro

Aktuelles & Berichte

leer farblos

leer farblos

Untermenü-Überschrift

leer farblos

leer farblos

leer farblos

leer farblos

leer farblos

leer farblos

Begleitung & Seelsorge

Untermenü-Überschrift

Diakonie hilft

Kirchliche Medien

Untermenü-Überschrift

Infos & Hilfen im Netz

Untermenü-Überschrift

Untermenü-Überschrift

farblos