St. Johanneskirche in Brombach

Evang.-Luth. Kirche St. Johannis der Täufer

 

Die kleine Filialkirche in Brombach ist Johannes dem Täufer geweiht.

Ein dreiachsiger Saalbau aus der Bauzeit von 1752 bis 1754, wurde anstelle der im Dreißigjährigen Krieg zerstörten Vorgängerkirche erbaut.

Der Bau wird von einem dekorativen Dachreiter mit Helm geschmückt.
Ursprünglich befanden sich Kanzel und Altar in einer Vertikalen, und an den Langhausseiten waren im Norden und Westen Emporen eingebaut.

 

 

Seit einer umfangreichen Renovierung in den Jahren von 1979 bis 1982 sind Altar und Kanzel getrennt und nur noch die Westempore vorhanden.

Der Altar erhielt ein Retabel mit einem Bild der Taufe Jesu aus dem Jahre 1984.

Eine Besonderheit: Die Kirchweih findet nicht an oder um Johanni, also Ende Juni, statt sondern an Exaudi, eine Woche vor Pfingsten, also meist Ende Mai.

 

Nächste Veranstaltungen

Gottesdienst mit Abendmahl Pfr. Matthias Knoch
Gräfensteinberg: Kirche St. Martin
Gottesdienste mit der Schäferwagenkirche am Kreuzhügel bei Muhr am See
Muhr am See: Kreuzhügel am Altmühlsee (bei der Vogelinsel)
Jugendgottesdienste der evangelischen Jugend im Dekanat Gunzenhausen
Muhr am See: Kreuzhügel am Altmühlsee (bei der Vogelinsel)

Aktuell

Ev.-Luth. Dekanat
Was ist das?

Verwaltende

Kirchenverwaltung

im dekanatsbüro

Aktuelles & Berichte

leer farblos

leer farblos

Untermenü-Überschrift

leer farblos

leer farblos

leer farblos

leer farblos

leer farblos

leer farblos

Begleitung & Seelsorge

Untermenü-Überschrift

Diakonie hilft

Kirchliche Medien

Untermenü-Überschrift

Infos & Hilfen im Netz

Untermenü-Überschrift

Untermenü-Überschrift

farblos