Brot für die Welt

Brot für die Welt (BfdW) ist ein Hilfswerk der evangelischen Landeskirchen und Freikirchen in Deutschland. BfdW leistet Hilfe zur Selbsthilfe in Kooperation mit kirchlichen, kirchennahen und säkularen Partnerorganisationen. Die Organisation unterstützt mehr als 1300 Projekte in Afrika, Asien, Lateinamerika und Osteuropa. Schwerpunkte der Arbeit sind Ernährungssicherung, Wege aus der Armut, die Förderung von Bildung und Gesundheit, die Stärkung der Demokratie, die Achtung der Menschenrechte, die Gleichstellung von Mann und Frau sowie die Bewahrung der Schöpfung.

Das Werk begründet seine Arbeit mit der christlichen Nächstenliebe und versteht sich als Teil der weltweiten Christenheit. Neben der finanziellen Förderung der weltweiten Projekte unterstützt es seine Partnerorganisationen auch durch die Entsendung von Entwicklungshelfern und Freiwilligen. Dabei gibt es eine Arbeitsteilung zwischen Missions- und Entwicklungsorganisationen. Auch in Deutschland und Europa versucht Brot für die Welt durch Öffentlichkeits- und Bildungsarbeit politische Entscheidungen im Sinne der Armen zu fördern und ein Bewusstsein für die Notwendigkeit einer nachhaltigen Lebens- und Wirtschaftsweise zu schaffen.
Zu dem Werk Brot für die Welt gehört auch die Diakonie Katastrophenhilfe, die humanitäre Soforthilfe in akuten Krisen leistet.
Als weltweit tätiges Entwicklungswerk der evangelischen Kirchen in Deutschland ist BfdW in mehr als 90 Ländern rund um den Globus aktiv.

 

 Service & Kontakt Brot für die Welt

https://www.brot-fuer-die-welt.de/service-kontakt

Brot für die Welt Evangelisches Werk für Diakonie und Entwicklung e.V.
Caroline-Michaelis-Str. 1
10115 Berlin
Tel.: +49 (0)30 65211 0

Brot für die Welt – den Armen Gerechtigkeit

„Hoffe, dass du einmal im Leben einem hungernden Menschen begegnest und seinen Gesichtsausdruck siehst, wenn er Brot erhält.
Hoffe, dass du es selbst gebacken oder gekauft hast oder es sogar selbst geknetet hast.
Denn für diesen Ausdruck auf seinem Gesicht und für die Begegnung, wenn deine Augen seine über einem Stück Brot treffen, kannst du willens sein, viel aufzugeben, viel zu leiden oder sogar ein wenig zu sterben.“

Daniel Berrigan, SJ

Nächste Veranstaltungen

Gottesdienst Pfr. Matthias Knoch
Gräfensteinberg: Kirche St. Martin
Minigottesdienst Religionspädagogin Stefanie Kastner
Gräfensteinberg: Kirche St. Martin
Gottesdienst Pfr. Matthias Knoch
Gräfensteinberg: Kirche St. Martin

Aktuell

Ev.-Luth. Dekanat
Was ist das?

Verwaltende

Kirchenverwaltung

im dekanatsbüro

Aktuelles & Berichte

leer farblos

leer farblos

Untermenü-Überschrift

leer farblos

leer farblos

leer farblos

leer farblos

leer farblos

leer farblos

Begleitung & Seelsorge

Untermenü-Überschrift

Diakonie hilft

Kirchliche Medien

Untermenü-Überschrift

Infos & Hilfen im Netz

Untermenü-Überschrift

Untermenü-Überschrift

farblos